erstausstattung cello


Neben deinem Cello, Bogen und Kolophonium brauchst du am Anfang noch ein paar Dinge, damit du unbeschwert musizieren kannst:

Notenständer

Ganz wichtig ist, dass du dir einen eigenen Notenständer besorgst, denn mit den Noten auf dem Tisch oder dem Stuhl machst du dir deine Haltung kaputt. Am stabilsten sind die Notenständer von K&M, es gibt sie sogar in schicken bunten Farben.

 


cellobrett

"Hilfe, mein Cello rutscht weg!"

Der Alptraum mitten in einem Vorspiel: Dein Cello rutscht weg und du verspielst dich. Damit das nicht passiert und du auch zuhause unbeschwert üben kannst, ohne Löcher/Kratzer auf dem Parkett zu hinterlassen, solltest du dir ein Cellobrett/Parkettschoner zulegen. Der schwarze Gummi, der normalerweise am Ende des Stachels sitzt, ist nämlich eigentlich nur ein Schutz, damit der Stachel nicht stumpf wird oder man sich beim Transport nicht daran verletzt. (Falls der schwarze Gummi bei deinem Cello fehlt oder verloren gegangen ist: hier oder hier kannst du ihn nachbestellen.)

 

Da ich die Erfahrung gemacht habe, dass sämtliche Platten mit Antirutschbeschichtung, die nicht am Stuhlbein fixiert werden, recht schnell schmutzig werden, immer wieder neu abgewaschen werden müssen oder relativ bald mitsamt dem Cello rutschen (was besonders im Konzert unschön ist), empfehle ich den Gewa Stachelanker, der mit einer Schlaufe am Stuhlbein fixiert wird. Er ist dick genug, dass der Stachel nicht hindurch piekst und lässt sich trotzdem noch recht klein zusammen falten und im Cello-Etui verstauen.

 


stimmgerät und metronom

Unersetzlich sind für alle Musiker:innen und all die, die es mal werden wollen Stimmgerät und Metronom. Es gibt teilweise recht gute Apps fürs Handy (im Zweifel ist die teurere App verlässlicher) oder das bewährte Kombigerät von Korg.

 


weitere nützliche Hilfsmittel:

Fingertrainer für Cellist:innen

Anfänger:innen, die kein anderes Instrument vorher gespielt haben, empfehle ich den Fingertrainer, den man auch unkompliziert in der Freizeit (oder abends vorm Fernseher) dabeihaben und benutzen kann. Mit ihm werden Muskeln aufgebaut, die man speziell zur Bogenhaltung braucht. Meine Schüler:innen, die ihn benutzt haben, haben sehr schnell Fortschritte, besonders in Bezug auf die Bogenhaltung, gemacht. Für Kinder gibt es ihn auch in verschiedenen Stärkegraden (empfehlenswert wäre, ihn vorher im Musikladen auszutesten).

 

"Wie halte ich den Daumen am Cellobogen rund?"

Hast du auch Probleme, den Daumen am Bogen richtig rund zu halten? Idealerweise sollte ja das Gelenk geknickt sein, damit die Bogenhaltung flexibel bleibt und die Hand nicht fest wird. Wenn du damit Probleme hast, könnte das Daumenansatzstück für dich hilfreich sein, da so der Daumen bequemer in der richtigen Position sitzt (man hat auch etwas mehr Griffigkeit).

Es ist allerdings kein "Allheilmittel". Meistens liegt die durchgedrückte Haltung daran, dass die Finger gegenüber nicht kräftig bzw. flexibel genug sind. Anders als z.B. beim Gitarrespielen, wo die Finger filigran und schnell sein müssen, brauchen die Finger bei der Bogenhaltung eher Stabilität und Beweglichkeit der Fingerknöchel (1. Grundgelenk). Dafür gibt es spezielle Übungen, die ich dir im Unterricht zeige. Die Übungen mit dem Fingertrainer (s.o.) helfen aber auch dabei. Der Cellobogen ist unsere Stimme, d.h. je entspannter die Haltung desto schöner der Klang.

 

 

Wie kann ich abends Cello üben, ohne die Nachbarn zu stören?

Wenn du wegen der Arbeit erst sehr spät nach Hause kommst und dich dann nicht mehr traust zu üben, dann kann dir ein Hoteldämpfer weiterhelfen. Der Klang ist zwar nicht der schönste und auf Dauer ist es auch nicht gut für das Cello, wenn es nie richtig ausschwingen kann. (Dadurch, dass du das Cello regelmäßig in Schwingungen versetzt, verändert sich nämlich auch der Klang des Instrumentes. Selbst die großen Stradivari-Celli klingen bei unterschiedlichen Cellist:innen anders.) Auch hörst du mit einem Cellodämpfer die Frequenzen nicht so gut, d.h. deine Intonation kann leiden. Wenn es aber aus zeitlichen Gründen nicht anders möglich ist, dann kann er dir durchaus eine Hilfe sein. Es ist übrigens erlaubt, mind. 1 Stunde pro Tag ein Instrument zu spielen - falls deine Nachbarn sich beschweren sollten. Am besten ist aber, sich abzusprechen und friedlich zu einigen.

 

Celloständer oder Wandhalterung

Du willst dein Cello immer spielbereit haben oder vielleicht soll es sogar als Deko im Wohnzimmer stehen? Wenn du dir überlegst, einen Celloständer zuzulegen, dann beachte bitte folgende Dinge: 

  • Das nackte Cello sollte keinen großen Temperaturveränderungen ausgesetzt werden (nicht direkt an der Heizung; nicht neben einem Fenster, das regelmäßig geöffnet wird).
  • Schutz vor Haustieren und Kindern: größere Haustiere wie Katzen und Hunde als auch kleine Kinder können mit Leichtigkeit einen Celloständer mitsamt Instrument umschmeißen. Kleintiere wie Nager wiederum können das Holz des Cellos annagen. Überlege dir also gut, ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt, das Cello sicher aufzubewahren (z.B. auf dem Schrank, in der Hülle etc.) und ob du auch selbst vorsichtig genug bist, wenn es offen herum steht.

 

Um das Cello in einem Ständer aufzustellen, gibt es zwei Systeme: 

  • Mit eingefahrenem Cellostachel auf einem handlichen und schnell zusammenklappbaren Gitarrenständer, z.B. von K&M.
  • Mit ausgefahrenem Stachel auf dem stabilen Celloständer von K&M (lässt sich auch auf die Größe eines Notenständers zusammenklappen).

 

Wenn du das Cello stattdessen an der Wand aufhängen willst, gibt es die Wandhalterung von K&M. Bitte achte darauf, dass zwischen Celloboden und Wand ein schützender Stoff (z.B. Fleece oder Samt) angebracht wird, damit der Cellolack nicht von der Wand oder der Rauhfasertapete zerkratzt wird. 

 


Musikhaus Thomann Linkpartner

Alle zu Thomann gesetzten Links sind Affiliate-Links. Um die richtigen Produkte zu recherchieren, zu testen und dir empfehlen zu können, braucht es neben Fachwissen auch Zeit. Oft musste ich auch Lehrgeld zahlen, weil z.B. Mikrofone nicht wie erwartet funktioniert haben, ich sie aber nicht (mehr) zurück geben konnte. Wenn ich dir also mit meinen Erfahrungen helfen konnte, dann würde ich mich sehr freuen, wenn du über die von mir gesetzten Links deine Bestellung bei Thomann abschließt. Ich bekomme für jede Bestellung, die über einen meiner Links abgeschlossen wird, Punkte gutgeschrieben. Thomann hat sowieso meisten die tiefsten Preise und gute Beratung und so wäre es zusätzlich eine kleine finanzielle Aufmerksamkeit für meine Recherche. Danke dir!